v i m u . i n f o
Dansk version
grenzen politik wirtschaft gesellschaft kultur meer

Der Offene Brief vom 8. Juli 1846 © sdu

Am 8. Juli 1846 sendet Christian VIII. einen offenen Brief an seinen Schwager Herzog Christian August von Augustenburg. In diesem Brief teilt der König öffentlich mit, dass das Königreich Dänemark und das Herzogtum Schleswig zusammen gehören.

Formal gesehen ist der Brief eine juristische Auslegung dessen, dass das dänische Königsgesetz auch Schleswig umfasst. Dort gilt also die gleiche Erbfolge. Es ist eine etwas zweifelhafte Auslegung, aber die politischen Signale sind deutlich. Der offene Brief ist ein Frontalangriff auf den Herzog, dessen Meinung nach sein eigenes Geschlecht das Recht hat Schleswig und Holstein zu regieren. Der Brief ist ebenfalls ein direkter Angriff auf die Forderung der schleswig-holsteinischen Bewegung, dass die Herzogtümer unteilbar ? dass sie ?Up ewig ungedeelt? sind.

Der offene Brief verursacht massive Kritik seitens der politischen und ökonomischen Elite in Schleswig-Holstein. Es werden eine Menge Klageschriften nach Kopenhagen und an den Deutschen Bund geschickt, den man versucht in die Sache einzubeziehen. Eine der Klageschriften wird von neun Professoren der Kieler Universität verfasst hierunter Nicolaus Falck, welche die juristische Auslegung zurückweisen wollen, die dem Brief zu Grunde liegt. Gleichzeitig schicken die dänisch gesinnten Schleswiger Dankesbriefe an den König, da er sich nach und nach zu ihrem Vorteil entschieden hat.

Nach dem Juli 1846 wird der nationale Konflikt in Schleswig sehr deutlich. Der König hat die Seite gewählt und die deputierten Schleswig-Holsteiner entscheiden sich, die folgenden Ständeversammlungen zu boykottieren. Dies verringert das Konfliktniveau nicht. Es bleib jedoch einigermaßen ruhig bis zum Ausbruch des Dreijährigen Krieges im März 1848.

Se også:

Der Offene Brief vom 8. Juli 1846

Um diese Inhalte anzusehen, wird der Flashplayer 9 benötigt. Zum Download
case storyFortællinger
photosFotos og illustrationer
multimediaMultimediemodul
imageBiografier
lexiconLeksikon
bibliographyLitteratur