v i m u . i n f o
Dansk version
grenzen politik wirtschaft gesellschaft kultur meer

H.C. Andersens Zuhause whrend seiner Kindheit in der Munkemllestrde.1867

Quelle: Odense Bys Museer

Motiv: Farbiger Prospekt von "Illustreret Tidende". H.C. Andersens Zuhause whrend seiner Kindheit in der Munkemllestrde.1867.

H.C. Andersen wohnt von seinem zweiten Lebensjahr an in der Munkemllestrde bis er mit 14 Odense verlsst. Aus seiner Schilderung in "Meines Lebens Abenteuer" bekommt man den Eindruck, dass das Zuhause seiner Kindheit arm, aber glcklich ist. Die Wirklichkeit ist eine andere. Die Familie lebt teilweise von der Armenhilfe, auch vor dem Tod des Vaters 1816. Die Familie lebt in sozialer Not und sowohl die Mutter als auch die Groeltern leben einen groen Teil ihres Lebens im Armenhaus.

Um diese Inhalte anzusehen, wird der Flashplayer 9 bentigt. Zum Download
case storyFallbeispiele
multimediaMultimedia
photosAbbildungen

sourceQuellen