v i m u . i n f o
Dansk version

Johann Ludwig Tieck

Foto
Quelle: H.C. Andersen-homepage

Johann Ludwig Tieck, 1773-1853. Litographie von F.A. Fricke.

1831 besucht H.C. Andersen den bekannten deutschen Schriftsteller Johann Ludwig Tieck in Dresden. Er wurde die literarische Eintrittskarte fr Andersen auerhalb Dnemarks Grenzen. Auf dieser ersten Auslandsreise bekam Andersen engen Kontakt mit der deutschen Romantik, die ihn hinsichtlich seiner Schriftstellerei stark beeinflusste.

Um diese Inhalte anzusehen, wird der Flashplayer 9 bentigt. Zum Download
multimediaMultimedia
photosAbbildungen
sourceQuellen