v i m u . i n f o
Dansk version

Mndung der Eider

Foto
Quelle: Hollmer, Uwe: Eider und Eider-Sperrwerk. Vorgeschichte Bau Betrieb. Garding 1992.

Grafische Darstellung der breiten Mndung der Eider zwischen Hundeknll und Vollerwiek.

Das Eidersperrwerk bestehend aus der Schleuse und dem Siel (nur als Bauinsel eingezeichnet), dem Leitdamm und dem Eiderdamm begrenzt den Fluss in seinem Flussbett. Dadurch werden die Eiderdeiche dem Einfluss der Nordsee entzogen und die Deichlinie erheblich verkrzt. Die dunkelblau markierten Teile in der Grafik zeigen den Hauptstrom der Eider den so genannten Purrenstrom.
Um diese Inhalte anzusehen, wird der Flashplayer 9 bentigt. Zum Download