v i m u . i n f o
Dansk version

Schutzraum

Foto
Quelle: Deutschland. Portrait einer Nation. Band 6, Gtersloh 1992.

Schematische Darstellung eines Schutzraumes in einem Halligenhaus.

Der Schutzraum steht auf vier Betonpfeilern, die tief im Warftboden versenkt werden. Diese Sicherheitsmanahme dient den Halligbewohnern bei Flut als letzter Rckzugsraum. Die Schutzrume werden im Zuge umfassender Halligsanierungen nach der Flut von 1962 gebaut.
Um diese Inhalte anzusehen, wird der Flashplayer 9 bentigt. Zum Download