v i m u . i n f o
Dansk version

Realismus

Im allgemeinen Sinne, die wirklichkeitsnahe Darstellung von Gegenstnden, Ereignissen oder Menschen. Die literarische Epoche des Realismus in der Zeit zwischen Romantik und Naturalismus - etwa zwischen 1850 und 1880 - ist durch den Versuch gekennzeichnet, unparteiisch die Wirklichkeit zu beobachten und zu beschreiben; anstelle von subjektiven Erlebnissen und schwrmerisch-idealistischen Darstellungen.
Um diese Inhalte anzusehen, wird der Flashplayer 9 bentigt. Zum Download