v i m u . i n f o
Dansk version

Idealtypen

"Idealtypen" werden besonders von Forschern in der Soziologie und den Humanwissenschaften gebraucht, um bestimmte typische Zge der Wirklichkeit herauszustellen. Sie existieren nicht in der wirklichen Welt, werden aber ausschlielich als Analysewerkzeug benutzt, um ein sinnvolles und berschaubares Bild von Teilen der Gesellschaft darzustellen. Es geht um Gedankenkonstruktionen, die nicht als anstrebenswerte Ideale aufgefasst werden sollen. Der Begriff ?Idealtypen? wird mit dem deutschen Soziologen und Historiker Max Weber verbunden, der ihn um das Jahr 1900 in seinen Gesellschaftsanalysen benutzt.
Um diese Inhalte anzusehen, wird der Flashplayer 9 bentigt. Zum Download
case storyFallbeispiele
photosAbbildungen

metainfoKommentar der Autoren
lexiconLexikon