v i m u . i n f o
Dansk version

Fethinge

Wasserspeicherbecken zur Sammlung des Regenwassers, die dem Vieh als Trnke dienen. Sie liegen meist in der Mitte einer Warft und erwecken den Eindruck eines Teiches. Sie eignen sich nicht als Trinkwassersammelstellen. Bevor die Halligen an die Wasserversorgung des Festlands angeschlossen worden sind, entnahmen die Bewohner ihr Wasser deshalb einem gesonderten Brunnen (Zisterne).
Um diese Inhalte anzusehen, wird der Flashplayer 9 bentigt. Zum Download